Zu Gast bei Freunden!

Einer für alle, alle für einen, gemeinsam für Deutschland!

Es gibt Dinge, von denen kann man nicht genug bekommen. Zum Beispiel gute und konstruktive Gespräche! Inhaltsstark, aber hin und wieder auch mit kritischen Einwänden diskutierten der saarländische Bundestagskandidat Dr. Christian Wirth, die Saarlouiser Direktkandidatin Irene Lienshöft, der St. Wendeler Direktkandidat Rainer Schorn und ich über Themen wie Moscheebauten, die Erhöhung der Grundsteuer in Losheim, die minimale Rentenerhöhung und die Verlogenheit der Altparteien. Eine besonders mutige Stammtischteilnehmerin schockierte uns, als sie uns erklärte, wie der Staat ihr als Rentnerin mehr aus der Tasche nimmt als gibt: Eine Anhebung der Grundsteuer um 4,5 % bei gleichzeitiger, kaum merklicher Rentenerhöhung. So geht Altersarmut! Leider!

Zum Thema Moscheebau war die Stimmung etwas anders: Immerhin ist es findigen Bürgerinitiativen in Germersheim gelungen, den Bau der dort geplanten Ditib-Moschee zu verhindern – wie vorläufig auch immer! Nun ist die Frage, wie uns etwas ähnliches im Saarland gelingen könnte.

Generell überwog die positive Seite des Abends: Wir haben uns ausgetauscht, uns zugehört, uns beigepflichtet und Strategien überlegt! Hart in der Sache, offen gegenüber fundierten Einwänden, aber allgemein harmonisch, verständnis- und respektvoll! Und damit allein schon ist viel erreicht! Denn nichts braucht die Partei zur Zeit mehr als Verständnis und Geschlossenheit.

Vielen Dank für die Einladung! Es war mir eine Ehre!

 

Herzlichst, Euer

 

 

Jens Ahnemüller

Juli 26, 2017

  • Hallo Jens!Wir haben uns in den letzten Monaten schon mehrmals kontrovers ausgetauscht.Nun ist es soweit: Ich wähle AfD. Wenn sogar gut integrierte Migranten (bin auch einer aus Sachsen) sagen: so kann es nicht weiter gehen, Etablierte.MfG K.Schindler.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.